Ihr Ansprechpartner:

09092-91 007 0

News & Neuigkeiten

der DGbAV

19 Apr 2018

Kinderaugen zum Leuchten bringen

Unter diesem Motto fand ein ganz besonderes Event am 10. März 2018 statt. Der Musiker Milos Malesevic (bekannt durch seine Teilnahme bei The Voice of Germany) und seine Gesangspartnerin Stephanie Lenk kamen nach Leipzig / Taucha, um für das Kinderhaus

an der Luppe des kinderheim machern GEMEINNÜTZIGE GMBH ein Benefizkonzert zu spielen. Doch bevor es soweit war wurden die Kinderaugen zum Leuchten gebracht.

Am Nachmittag besuchte ein weiterer Sponsor, der Vorstand der DG-Gruppe AG Josef Bader mit seiner Frau Karin Bader, Milos und Stephanie das Kinderhaus an der Luppe. Es gab für jedes Kind ein Sweatshirt seines Lieblingsfußballvereins durch Familie Bader und ein kleines Privatkonzert durch Milos und Stephanie. Bei guter Laune und einem kleinen Imbiss, welchen die Kinder liebevoll zubereitet hatten, verbrachte man einen schönen Nachmittag zusammen.

Am Abend fand dann, im Rathaus in Taucha, das eigentliche Benefizkonzert statt, wo man dem Klang der Stimmen von Milos und Stephanie lauschen konnte. Beide Künstler spendeten ihre Gage an diesem Abend für das Kinderhaus und auch die anwesenden Gäste füllten den Spendentopf.

Ein Highlight jagt das andere und so kam es an diesem Abend auch noch zur Überreichung eines Spendenschecks über 500 Euro durch den Vorstand der DG-Gruppe AG Josef Bader und Bernd Neuhoff, der die DG-Geschäftsstelle Leipzig vertrat. Dieser wurde stellvertretend von Katrin Gläser für die Kinder in Empfang genommen.

An diesem Abend kamen so insgesamt 1675 Euro zusammen, für die sich das Kinderhaus an der Luppe auch auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei allen Beteiligten bedanken möchte.

 Danke an Milos Malesevic und Stephanie Lenk
 Danke an den DG-Gruppen AG Vorstand Josef Bader
 Danke an die DG-Geschäftsstelle Leipzig vertreten durch Bernd Neuhoff
 Danke an Karin und Josef Bader
 Danke an Bürgermeister Tobias Meier (Taucha) und Bernadett Gallheber
 Danke an Andreas Schliessauf (TBE Engelsdorf)
 Danke an alle Anwesenden