Ihr Ansprechpartner:

09092-91 007 0

Leistungen

der DGbAV

Starker Partner für Ihr Unternehmen

Die DGbAV betreut Unternehmen in allen Phasen auf dem Weg zu einer optimal abgestimmten bAV. Feste Ansprechpartner, die immer für Sie da sind, planen und realisieren mit Ihnen jeden Schritt übersichtlich und transparent.

In einer sorgfältigen Bestandsaufnahme werden eventuell bestehende Versorgungswerke geprüft, der optimale Versorgungsumfang bestimmt sowie Maßnahmen abgewägt. Dabei werden auch attraktive Alternativen wie zum Beispiel Zeitwertkonten mit einbezogen.

Auf eine zeitlich kompakte und möglichst ressourcenschonende Einführung der bAV im Unternehmen sind wir spezialisiert. Neben allgemeinen Informationsterminen, mit denen wir die Informationspflicht des Arbeitgebers gewährleisten, bieten wir zusammen mit unseren bAV Spezialisten für jeden einzelnen Mitarbeiter persönliche Beratungstermine an.

Zudem können wir auch nach der Einführung der bAV viel für Sie tun. Bei Fragen sind persönliche Ansprechpartner für Sie da, wir entlasten Sie in der Verwaltung Ihres Versorgungswerks und gewährleisten die reibungslose Integration von bAV-Verträgen neuer Mitarbeiter. Und auch wenn sich äußere oder innere Rahmenbedingungen ändern, ist die DGbAV Ihr zuverlässiger Partner für die strategische Anpassung Ihres Versorgungswerks

Analyse und Strategie

  • Bestandsaufnahme
  • Bestimmung des optimalen Versorgungsumfanges
  • Integration branchenspezifischer Zusatzleistungen
  • Bewertung existierender Versorgungsformen
  • Rückdeckungskonsortien
  • Rechtliche Fragestellungen
  • Finanzierungsstrategien für den jeweiligen Durchführungsweg
  • Riester-Förderung nach § 10a EStG
  • Präsentation vor Belegschaft
  • Ausschreibungen

Prüfung und Kalkuklation

  • Anpassungsmöglichkeiten laufender Leistungen
  • Integration bestehender Versorgungsansprüche
  • Pensionsrückstellungen
  • Beitragspflicht und Bemessungsgrundlagen für den PSVaG
  • Umfang und Finanzierung des Versorgungsaufwandes
  • Prüfung bestehender Pensionszusagen:

 

Mit der Pensions-Sicherungs-Lösung Vorteile nutzen:
Steueroptimierung durch den § 8b KStG

Die Novellierung des § 8b Körperschaftsteuergesetz hat dem innovativen Konzept der Pensions-Sicherungs-Lösung eine angemessene Grundlage gegeben. Die Finanzierung einer Pensionszusage, z. B. durch Aktienfonds in Kombination mit der Risikoabsicherung für Tod und Invalidität, ist der Rückdeckung durch eine deutsche Lebensversicherung in vielen Punkten deutlich überlegen:

  • Liquiditätsvorteil nach Steuern (bis zu 50% des Gesamtaufwands)
  • Höchstmaß an Flexibilität (variable Ausfinanzierung ...)
  • Hohe Sicherheit und beachtliche Kostenvorteile
  • Optimierung und Heilung in der Finanzierung von Pensionszusagen
  • Individuelle Rückdeckungsmöglichkeiten
  • Maximale Freiheit in der Wahl der Anbieter

Maßgeschneiderte Lösungen mit der Pensions-Sicherungs-Lösung ermöglichen eine systematische Optimierung bestehender Pensionszusagen. So können neben der flexiblen Ausfinanzierung (Einmalbeiträge und/oder laufende Zahlungen) steuerliche Vorteile realisiert und Deckungslücken geschlossen werden.

Einrichtung und Anpassung

  • Einführung der bAV im Unternehmen
  • Integration der bAV in das Spektrum der betrieblichen Sozialleistungen
  • Vereinbarungen und Verträge

Mitarbeiter-Informationsleistungen

  • Mitarbeiterinformationen
  • Betriebs- und Abteilungsversammlungen
  • Sprechstunden für Arbeitnehmer
  • Unternehmensorientierte Leistungs- und Prozessoptimierung
  • Koordination der bundesweiten Einzelberatungen aller Arbeitnehmer eines Unternehmens